Guest
Welcome Guest
exile's garden twilight universe ♦ London & Volterra ♦ L3S3V3


Das Exile's Garden baut auf dem Twilight-Fandom rund um die Geschichten von Stephenie Meyer auf. Mit einigen Änderungen bietet das Forum Original- und eigenen Charakteren ein Zuhause in London und Volterra. Das Forum spielt im Jahr 2020 und somit 13 Jahre nach dem Ende von „Bis(s) zum Ende der Nacht“.
welcome
08.04.2024 Die Whiteliste wurde erfolgreich gelöscht.
01.04.2024 Die neue Whitelist ist aktiv!
01.04.2024 Wir wünschen allen wunderschöne freie Oster-Tage!
06.03.2024 Die Blacklist wurde vorzeitig deaktiviert, da alle Charaktere gestrichen wurden.
01.03.2024 Unser High Five wurde erfolgreich beendet! Danke für euer Engagement.
01.03.2024 Die neue Blacklist ist aktiv!
08.02.2024 Die Whitelist wurde erfolgreich gelöscht.
01.02.2024 Die neue Whitelist ist aktiv!
13.01.2024 Unser erster High Five hat gestartet!
13.01.2024 Der erste Zeitsprung hat stattgefunden.
08.01.2024 Die Blacklist wurde erfolgreich gelöscht.
01.01.2024 Die dritte Blacklist ist aktiv!
24.12.2023 Wir wünschen allen besinnliche Feiertage!
11.12.2023 Die Whiteliste wurde erfolgreich gelöscht.
01.12.2023 Die neue Whitelist ist aktiv! Sie ist bis zum 11.12. aktiv.
01.12.2023 Im Dezember kommt es zu eingeschränkter Team-Erreichbarkeit.
01.12.2023 Der Wordathon wurde erfolgreich beendet, vielen Dank an alle Teilnehmenden! Ihr wart großartig. ♥
23.11.2023 In der dritten Wordathon-Phase haben wir uns übertroffen und starten nun die letzte Phase!
16.11.2023 Die zweite Wordathon-Phase war ein voller Erfolg und läutet die dritte Phase ein!
09.11.2023 Die erste Wordathon-Phase ist abgeschlossen und die zweite beginnt!
08.11.2023 Die Whiteliste wurde erfolgreich gelöscht.
01.11.2023 Die neue Whitelist ist aktiv!
31.10.2023 Zum Geburtstag und dem NaNoWriMo startet unser Jubiläums-Wordathon!
31.10.2023 Happy 1st Birthday!
04.10.2023 Willkommen zurück, die Sommerpause endet!
08.06.2023 Die Whitelist wurde gelöscht.
31.05.2023 Viel Spaß beim Community Event!
31.05.2023 Im Juni erwarten euch White- und Blacklist mit Sonderregeln! Viele Canon-Charaktere sind wieder frei.
11.05.2023 Das Team ist wegen interner Abwesenheit aktuell nicht vollständig erreichbar. Anliegen werden daher zeitverzögert bearbeitet.
09.04.2023 Wir wünschen euch frohe Oster-Feiertage!
08.04.2023 Die Whitelist und alte Discord-Karteileichen wurden gelöscht!
04.04.2023 Es gibt Neuigkeiten zu unseren Plots!
01.04.2023 Die neue Whitelist ist aktiv!
08.03.2023 Die Blacklist wurde erfolgreich gelöscht.
01.03.2023 Die zweite Blacklist ist aktiv!
01.02.2023 Es ist soweit: Die erste Exile's Garden Posting-Extravaganza beginnt. Unser Ziel: 183 Posts bis Ende Februar. ♥
01.02.2023 Die neue Whitelist ist aktiv!
08.01.2023 Die Blacklist wurde erfolgreich gelöscht.
01.01.2023 Wir hoffen, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht und auf ein erfolgreiches 2023.
24.12.2022 Allen Weihnachts-Feiernden wünschen wir besinnliche Feiertage, fleißige Weihnachtsmänner und -frauen und/oder ein fleißiges Christkind!
19.12.2022 Happy Birthday to you, liebe Jule! Ich wünsche dir alles Gute zu deinem Geburtstag. ♥
18.12.2022 In wenigen Tagen weihnachtet es und in diesem Sinne wünschen wir einen schönen vierten Advent und ein schönes Chanukka-Fest!
11.12.2022 Wir wünschen allen einen ruhigen und vorweihnachtlichen dritten Advent.
06.12.2022 Hoffentlich habt ihr alle eure Schuhe geputzt, denn wir wünschen euch einen schönen Nikolaus-Tag!
04.12.2022 Wir zünden die zweite Kerze an und wünschen euch einen besinnlichen zweiten Advent!
01.12.2022 Wir wünschen einen schönen ersten Dezember und bringen euch einen Merry Christmas-Bereich für mögliche Feiertagsszenen mit!
27.11.2022 Wir wünschen euch einen wunderschönen ersten Advent und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!
31.10.2022 Willkommen im exile's garden! Das Forum hat ab heute offiziell eröffnet. ♥ Wir freuen uns sehr darauf, dabei zuzusehen, wie eure und unsere Ideen Wirklichkeit werden.
news
Berrie Offline
Jule Offline
staff
London Zirkel Regen prasselt auf den Boden, während die Nacht tiefe Schatten wirft. Der kühle Wind frisst sich in erhitzte Leiber, die sich eifrig dem Londoner Winter entgegenstellen. Doch das, was scheint wie immer zu sein, stellt sich alsbald als Lüge und irrsinniger Trugschluss heraus. Das Flüstern wird lauter, Gerüchte präziser - über eine Nachricht, die Krieg bedeuten kann. Alle Bestrebungen, dieses Geheimnis zu binden, haben versagt. Die Wut kocht hervor, zerbricht die fragile Ruhe im Westen Londons. Angst und Unsicherheit breiten sich aus wie ein Schatten über der Stadt, und die Sicherheit, die sie einst genossen hatten, beginnt zu bröckeln. Sie sind nur einen Steinwurf davon entfernt, ein Feuer zu entfachen, das niemand zu löschen vermag. Ein Steinwurf im Glashaus.
Children of the Moon Blut, Qualen und Tod schweben bereits seit dutzenden Jahren über den Children of the Moon, sind die Geißel aller vergangenen und kommenden Generationen. Doch allen intensiven Bemühungen, die verbliebenen Werwölfe und Werwölfinnen von dieser Welt zu tilgen, zum Trotz sind sie noch am Leben. Sie verstecken sich, suchen gezwungener Maßen den Schutz der Dunkelheit, der Kanalisation, der Einsamkeit. Einmal im Monat rasseln Ketten unter den Straßen der Stadt, ziehen und zerren an festen Stahlträgern in abgelegenen Bunkern oder Kellern. Sie haben überlebt, doch das, was sie haben, das nennen sie nicht Leben. Die Unzufriedenheit wächst, sie gedeiht mit jedem neuen Exempel, das statuiert wird, mit jedem unnötigen weiteren Tod eines Children of the Moon. Es brodelt – schon seit Jahrzehnten, ach, Jahrhunderten. Und niemand hört es, sieht es kommen.
Volturi Lange Zeit konnte man sich in den steinernen Hallen auf dem Thron ausruhen, konnte sich darauf verlassen, dass alles seiner Dinge gehe, alle folgen würden, wohin die blinden Schafe doch geführt würden. Sie, die Volturi, als getreue und umsichtige Führer:innen einer Herde voll von überwiegend dummem und einfältigem, ja nutzlosem, Gefolge. Zu lang ruhte man sich auf der Gewissheit aus, niemals angefochten oder angezweifelt zu werden, zu lang war man untätig, hat sich in der Sonne gesuhlt und anderen Gesetze auferlegt, die mit eiserner Hand verfolgt wurden. Seit jenem schneebedeckten Tag in Forks schien Unruhe in den bislang eingerosteten Apparat gekehrt zu sein. Die Zahnräder drehen sich mühsam, doch sie gehen voran, immer weiter und weiter. Ob sie das zum Sieg führt?
9th 23rd
February
9th 24th
March
8th 23rd
April
plot


Dieses Forum nutzt Cookies.
cookies
cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Anmeldeinformationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie nicht registriert sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch, welche Themen Sie gelesen haben und wann Sie sie zuletzt gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie das Setzen dieser Cookies akzeptieren oder ablehnen. Des Weiteren werden auf dieser Webseite Google Webfonts und Font Awesome eingebunden. Dadurch kommt es zu einer Verarbeitung deiner Daten in den USA. Indem du auf Cookies Zulassen drückst, stimmst du gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zu.

Unabhängig von Ihrer Wahl wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass Sie diese Frage erneut gestellt bekommen. Werden die Cookies nicht akzeptiert, funktionieren einige Bereiche im Forum unter Umständen nicht oder werden nicht korrekt angezeigt.


Content Warnings Medikamentenmissbrauch, Sucht, Alzheimer
Bennett Clark
Bennett
Clark
11. April 2002date of birth
18 yearsage
Neinshape-shifter gen
Menschcreature
SingleMarital status
LondonWhereabouts
Willkommen im Leben des Bennett Clark.
Fuck, ist das unspektakulär hier - die Aufforderung, ‘n paar interessante Dinge aus deinem Leben zu erzählen, beantwortest du meist mit hunderten kleinen Fragezeichen in deinen dunkelbraunen Augen. Hm, tja, keine Ahnung: bist ‘n ganz normaler Typ, bist mal scheiße und mal gut drauf, hast an einem Tag Pickel in der Fresse und bist am nächsten mit dem falschen Fuß aufgestanden; zwei Tage später der König der Welt und nächste Woche gibst du ‘n Fick auf alles, was in deinem Leben vor sich geht. Dein Leben ist ein Schleudertrauma, fällst ständig über deine eigenen Füße, auf denen du am Ende ja doch wieder landest. Weichst keinem einzigen Hindernis aus, nimmst alles mit. Was dir das Leben in den Weg werfen kann, wirft’s auch - bist hier mal ne Enttäuschung, verkackst da mal ‘ne Klausur, brichst dir hier mal nen Finger und dort mal das Herz. Das Glück, das du in der Gen-Lotterie hattest (fuck, siehst so gut und makellos aus, dass selbst die arrogantesten Typen deines versnobten Internats es scheiße finden), zieht sich nicht so recht durch den Rest deines Pfads - hm, na ja, kannst ja nicht immer gewinnen, ne? Nur ab und an, ja doch, das wär mal ganz schön.

Aber macht nichts. Nimmst die Scheiße, wie sie dir entgegen geworfen wird. Fängt zwar irgendwann ordentlich an zu stinken, aber kannst dank jahrelangem Tauchtraining die Luft hervorragend gut anhalten. Nimmst meist einfach hin, was das Leben für dich bereit hält. Bist’s ja schon gewohnt, im Glanz deiner Schwester unterzugehen (ist trotzdem ‘n scheiß Gefühl, nach deinem Sitzenbleiben plötzlich im selben Schuljahr wie sie zu sein - macht’s noch ein bisschen schlimmer, von der kleinen Schwester überholt zu werden, obwohl’s dich sonst nie gestört hat, hm, klar). Bist’s gewohnt, in allem ein bisschen langsamer zu sein. Fragen zu stellen, wo keine offen sein sollte. Nicht der Mann im Haus zu sein oder zu werden, den dein Vater sich wünscht. Bist mittlerweile volljährig, könntest dir das fuck it, das fast dauerhaft durch deinen Kopf rattert, mittlerweile eigentlich auch unter die Haut stechen lassen.

Am Ende des Tages machst du’s nicht; denn am Ende des Tages gehorchst du - auch, wenn du’s nicht willst. Am Ende des Tages ist’s dir wichtig, irgendjemanden stolz und zufrieden gemacht zu haben, jemanden, der nicht du bist. Schwingst große Reden übers du selbst sein; übers keinen Fick geben, was andere denken, aber dann erwischt du dich eben doch dabei, darüber nachzudenken, Recht oder Wirtschaft oder so ‘ne Scheiße zu studieren, einfach, weil man’s von dir erwartet. Die Leine dessen, was du sein solltest, liegt so eng um deinen Hals, dass sie droht, zu zu schnappen. Könntest dich einfach befreien, aber was, wenn eine falsche Bewegung die letzte ist? Das Gras am anderen Ufer ist grüner, mag sein, aber das Wasser, durch das du schwimmen musst, unvorhersehbar tief. Was, wenn’s anstrengender ist, sich zu befreien, als einfach sitzen zu bleiben und die Dinge zu ertragen, wie sie sind?


Motivation
Gäste können dieses Feld nicht sehen!


Reputation
Gäste können dieses Feld nicht sehen!


Faction Involvement
Bennett Clark gehört keiner Gruppierung an.


Family
Schicht Oberschicht Wohnort London, Vereinigtes Königreich
Weit gehen die Aufzeichnungen der Clark'schen Familiengeschichte zurück - irgendwann, vor vielen Jahrhunderten einmal, soll man tatsächlich einmal Verbindungen zum alten englischen Königshaus gehabt haben. Glaubt ihr nicht? Hmm, dann investiert doch mal 'n paar Stunden Zeit und werft einen Blick in die familieneigene Bibliothek im alten Landhaus - ist nämlich nicht nur ein Gerücht, dass die Clarks ganz verrückt danach sind, ihre eigene Geschichte zu erforschen, sondern der Beweis wartet in Form verschiedenster alter Dokumente, Abschriften und Co. direkt im ersten Untergeschoss des eigenen Anwesens auf all diejenigen, die fragen. Oder auch nicht fragen. Denn: jap, man bildet sich etwas darauf ein, irgendwie mal "historisch relevant" gewesen zu sein. Jap, das wird auch erzählt, wenn man nicht fragt. Zumindest von den Älteren. Die Kinder könnt's wohl kaum weniger interessieren, was auf alten, verwaschenen Schriften über ihr Erbgut geschrieben steht: aber solang' sie nicht vergessen, wer sie sind, ist ja alles tutti. Und wer sie sind... das ist zumindest für diejenigen eindeutig, die sie zur Welt gebracht haben: Mitglieder der Elite der Gesellschaft; fehlerfrei, immer mit Grinsen im Gesicht und eine gesunde Distanz zu allem um sie herum bewahrend. Obwohl die Klimaanlage immer ein paar Grade zu hoch eingestellt ist, ist's bei den Clarks ungewöhnlich kühl. "Mutter" und "Vater" anstatt "Mum" und "Dad", kaum ein Tag mit gemütlichem Beisammensein am Esstisch. Stattdessen: Internat, ganz genaue Zukunftspläne und eine Reihe an Erwartungen, deren Erfüllung eher einem Hindernisparcours gleicht.

Benneth Clark ✝ Vorfahre
765 Jahre Mensch
Eleanor Clark Vorfahrin
762 Jahre Vampirin Arbeitslos
Du bist anders als die anderen Mädchen. Aber das sagst du nicht nur, um wie ein Pick-Me zu wirken, sondern weil es die Wahrheit ist. Oft wirst du als Geist bezeichnet, denn du tauchst an den Orten auf, bist dort ein paar Monate oder Jahre und dann bist du puff… wieder weg. Diese fast schon Ninja Trades fallen aber nur auf, wenn man sich wirklich mit dir auseinander setzt. Aber wer tut das schon? Wer möchte hinter deine Mauer blicken, möchte herausfinden wer du bist? Es steht dir ja nicht auf die Stirn geschrieben das du Eleanor de Montfort bist, die Tochter des Simon de Montfort. Ja, e gibt tatsächlich einen Wikipedia Eintrag über dich, wo dein Leben drin festgehalten wird. Oder eben auch nur die Grundzüge. Denn alles, was in deiner Gefangenschaft passierte, weißt nur du und Benneth Clark, der Mann, dem du deine unnachgiebige Rache gewidmet hast. Du suchst die Familie nun schon seit etwas mehr als 700 Jahren heim, galtest schon immer als der persönliche Poltergeist. Als ehemalige Gräfin Clark kennt man auch dein Gemälde, das dein Ehemann Elliot Clark damals 1345 hat anfertigen lassen um deine Schönheit zu porträtierten. Denn du siehst seit dem 19. Juni 1282 aus, als wärst du keinen Tag seit deinem 24. Geburtstag gealtert. Wobei dich viele Leute gern auch mal auf 18 Jahre schätzen, was dir einen Vorteil verschafft, denn so konntest du dich auf der Woldingham School einschreiben. Dort bist du beliebt, das Mädchen, das Dallas Cavendish den „Queen of School“ Titel abgenommen hat; diesen Titel aber nicht will. Denn du hast ein anderes Ziel: Die Familie Clark.
Louis Clark Vater
48 Jahre Mensch Vater
Victoria Clark Schwester
16 Jahre Mensch
Gäste können dieses Feld nicht sehen!


Gesellig
Schüchtern
Freimütig
Verschlossen
Herzlich
Kühl
Durchsetzungsfähig
Zurückhaltend
Entspannt
Ängstlich
Unempfindlich
Reizbar
Besonnen
Impulsiv
Euphorisch
Melancholisch
Wohlwollend
Missgünstig
Vertrauensvoll
Misstrauisch

Supernatural knowledge
Gäste können dieses Feld nicht sehen!


Abilities
Keine besondere Fähigkeit
Gäste können dieses Feld nicht sehen!


Attitude toward Humans
Bennett Clark ist selbst ein Mensch!


Attitude towards other creatures
Gäste können dieses Feld nicht sehen!


Hilfsbereit
Egoistisch
Kritikfähig
Aufbrausend
Sorgfältig
Nachlässig
Beharrlich
Sprunghaft
Konzentriert
Ablenkbar
Ehrlich
Betrügerisch
Intellektuell
Ungebildet
Fantasievoll
Fantasielos
Vielseitig
Einseitig
Begeisterungsfähig
Gelangweilt
Gäste können die Timeline nicht sehen!

Jule hat keine Anschlussmöglichkeiten angegeben für Bennett Clark, solltest du also Interesse an einer Freundschaft oder ähnlichem haben, melde dich direkt bei Jule!

Language
Deutsch

Characters
Über 2 000 Zeichen
Frequency
Monatlich

Perspective
1. Person

4 scenes
0 archived scenes
Bennett Clark hat keine archivierten Szenen!

0 wanteds
Bennett Clark hat noch keine Gesuche!


awards
Bennett Clark hat noch keine Awards!

Played by Jule
Joined at 30.03.2024 ♦ last active Vor 8 Stunden
7 posts ♦ 3 Threads ♦ 5 Inplayposts