Guest
Welcome Guest
exile's garden twilight universe ♦ London & Volterra ♦ L3S3V3


Das Exile's Garden baut auf dem Twilight-Fandom rund um die Geschichten von Stephenie Meyer auf. Mit einigen Änderungen bietet das Forum Original- und eigenen Charakteren ein Zuhause in London und Volterra. Das Forum spielt im Jahr 2020 und somit 13 Jahre nach dem Ende von „Bis(s) zum Ende der Nacht“.
welcome
08.04.2024 Die Whiteliste wurde erfolgreich gelöscht.
01.04.2024 Die neue Whitelist ist aktiv!
01.04.2024 Wir wünschen allen wunderschöne freie Oster-Tage!
06.03.2024 Die Blacklist wurde vorzeitig deaktiviert, da alle Charaktere gestrichen wurden.
01.03.2024 Unser High Five wurde erfolgreich beendet! Danke für euer Engagement.
01.03.2024 Die neue Blacklist ist aktiv!
08.02.2024 Die Whitelist wurde erfolgreich gelöscht.
01.02.2024 Die neue Whitelist ist aktiv!
13.01.2024 Unser erster High Five hat gestartet!
13.01.2024 Der erste Zeitsprung hat stattgefunden.
08.01.2024 Die Blacklist wurde erfolgreich gelöscht.
01.01.2024 Die dritte Blacklist ist aktiv!
24.12.2023 Wir wünschen allen besinnliche Feiertage!
11.12.2023 Die Whiteliste wurde erfolgreich gelöscht.
01.12.2023 Die neue Whitelist ist aktiv! Sie ist bis zum 11.12. aktiv.
01.12.2023 Im Dezember kommt es zu eingeschränkter Team-Erreichbarkeit.
01.12.2023 Der Wordathon wurde erfolgreich beendet, vielen Dank an alle Teilnehmenden! Ihr wart großartig. ♥
23.11.2023 In der dritten Wordathon-Phase haben wir uns übertroffen und starten nun die letzte Phase!
16.11.2023 Die zweite Wordathon-Phase war ein voller Erfolg und läutet die dritte Phase ein!
09.11.2023 Die erste Wordathon-Phase ist abgeschlossen und die zweite beginnt!
08.11.2023 Die Whiteliste wurde erfolgreich gelöscht.
01.11.2023 Die neue Whitelist ist aktiv!
31.10.2023 Zum Geburtstag und dem NaNoWriMo startet unser Jubiläums-Wordathon!
31.10.2023 Happy 1st Birthday!
04.10.2023 Willkommen zurück, die Sommerpause endet!
08.06.2023 Die Whitelist wurde gelöscht.
31.05.2023 Viel Spaß beim Community Event!
31.05.2023 Im Juni erwarten euch White- und Blacklist mit Sonderregeln! Viele Canon-Charaktere sind wieder frei.
11.05.2023 Das Team ist wegen interner Abwesenheit aktuell nicht vollständig erreichbar. Anliegen werden daher zeitverzögert bearbeitet.
09.04.2023 Wir wünschen euch frohe Oster-Feiertage!
08.04.2023 Die Whitelist und alte Discord-Karteileichen wurden gelöscht!
04.04.2023 Es gibt Neuigkeiten zu unseren Plots!
01.04.2023 Die neue Whitelist ist aktiv!
08.03.2023 Die Blacklist wurde erfolgreich gelöscht.
01.03.2023 Die zweite Blacklist ist aktiv!
01.02.2023 Es ist soweit: Die erste Exile's Garden Posting-Extravaganza beginnt. Unser Ziel: 183 Posts bis Ende Februar. ♥
01.02.2023 Die neue Whitelist ist aktiv!
08.01.2023 Die Blacklist wurde erfolgreich gelöscht.
01.01.2023 Wir hoffen, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht und auf ein erfolgreiches 2023.
24.12.2022 Allen Weihnachts-Feiernden wünschen wir besinnliche Feiertage, fleißige Weihnachtsmänner und -frauen und/oder ein fleißiges Christkind!
19.12.2022 Happy Birthday to you, liebe Jule! Ich wünsche dir alles Gute zu deinem Geburtstag. ♥
18.12.2022 In wenigen Tagen weihnachtet es und in diesem Sinne wünschen wir einen schönen vierten Advent und ein schönes Chanukka-Fest!
11.12.2022 Wir wünschen allen einen ruhigen und vorweihnachtlichen dritten Advent.
06.12.2022 Hoffentlich habt ihr alle eure Schuhe geputzt, denn wir wünschen euch einen schönen Nikolaus-Tag!
04.12.2022 Wir zünden die zweite Kerze an und wünschen euch einen besinnlichen zweiten Advent!
01.12.2022 Wir wünschen einen schönen ersten Dezember und bringen euch einen Merry Christmas-Bereich für mögliche Feiertagsszenen mit!
27.11.2022 Wir wünschen euch einen wunderschönen ersten Advent und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!
31.10.2022 Willkommen im exile's garden! Das Forum hat ab heute offiziell eröffnet. ♥ Wir freuen uns sehr darauf, dabei zuzusehen, wie eure und unsere Ideen Wirklichkeit werden.
news
London Zirkel Regen prasselt auf den Boden, während die Nacht tiefe Schatten wirft. Der kühle Wind frisst sich in erhitzte Leiber, die sich eifrig dem Londoner Winter entgegenstellen. Doch das, was scheint wie immer zu sein, stellt sich alsbald als Lüge und irrsinniger Trugschluss heraus. Das Flüstern wird lauter, Gerüchte präziser - über eine Nachricht, die Krieg bedeuten kann. Alle Bestrebungen, dieses Geheimnis zu binden, haben versagt. Die Wut kocht hervor, zerbricht die fragile Ruhe im Westen Londons. Angst und Unsicherheit breiten sich aus wie ein Schatten über der Stadt, und die Sicherheit, die sie einst genossen hatten, beginnt zu bröckeln. Sie sind nur einen Steinwurf davon entfernt, ein Feuer zu entfachen, das niemand zu löschen vermag. Ein Steinwurf im Glashaus.
Children of the Moon Blut, Qualen und Tod schweben bereits seit dutzenden Jahren über den Children of the Moon, sind die Geißel aller vergangenen und kommenden Generationen. Doch allen intensiven Bemühungen, die verbliebenen Werwölfe und Werwölfinnen von dieser Welt zu tilgen, zum Trotz sind sie noch am Leben. Sie verstecken sich, suchen gezwungener Maßen den Schutz der Dunkelheit, der Kanalisation, der Einsamkeit. Einmal im Monat rasseln Ketten unter den Straßen der Stadt, ziehen und zerren an festen Stahlträgern in abgelegenen Bunkern oder Kellern. Sie haben überlebt, doch das, was sie haben, das nennen sie nicht Leben. Die Unzufriedenheit wächst, sie gedeiht mit jedem neuen Exempel, das statuiert wird, mit jedem unnötigen weiteren Tod eines Children of the Moon. Es brodelt – schon seit Jahrzehnten, ach, Jahrhunderten. Und niemand hört es, sieht es kommen.
Volturi Lange Zeit konnte man sich in den steinernen Hallen auf dem Thron ausruhen, konnte sich darauf verlassen, dass alles seiner Dinge gehe, alle folgen würden, wohin die blinden Schafe doch geführt würden. Sie, die Volturi, als getreue und umsichtige Führer:innen einer Herde voll von überwiegend dummem und einfältigem, ja nutzlosem, Gefolge. Zu lang ruhte man sich auf der Gewissheit aus, niemals angefochten oder angezweifelt zu werden, zu lang war man untätig, hat sich in der Sonne gesuhlt und anderen Gesetze auferlegt, die mit eiserner Hand verfolgt wurden. Seit jenem schneebedeckten Tag in Forks schien Unruhe in den bislang eingerosteten Apparat gekehrt zu sein. Die Zahnräder drehen sich mühsam, doch sie gehen voran, immer weiter und weiter. Ob sie das zum Sieg führt?
9th 23rd
February
9th 24th
March
8th 23rd
April
plot


Dieses Forum nutzt Cookies.
cookies
cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Anmeldeinformationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie nicht registriert sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch, welche Themen Sie gelesen haben und wann Sie sie zuletzt gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie das Setzen dieser Cookies akzeptieren oder ablehnen. Des Weiteren werden auf dieser Webseite Google Webfonts und Font Awesome eingebunden. Dadurch kommt es zu einer Verarbeitung deiner Daten in den USA. Indem du auf Cookies Zulassen drückst, stimmst du gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zu.

Unabhängig von Ihrer Wahl wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass Sie diese Frage erneut gestellt bekommen. Werden die Cookies nicht akzeptiert, funktionieren einige Bereiche im Forum unter Umständen nicht oder werden nicht korrekt angezeigt.


Content Warnings
Familie Donahue
Family Trees
Family Trees
25 yearsage
22 yearsLooks like
Unbekanntcreature
LondonWhereabouts
Berrieplayed by
Administrator
Joined 06.04.2024 last active 30.04.2024, 07:45 PM
07.04.2024, 12:08 PM

Family Donahue

OriginUSA social classMittelschicht ResidenceLos Angeles (CA), USA
Aus zwei mach drei - aus drei mach vier - aus vier mach gleich ein ganzes Dutzend. Gab’s Mal eine Zeit, in der Mutter und Kind sich allein haben durchschlagen müssen, ist heute keine Spur mehr davon. Alles begann mit einer unverhofften Schwangerschaft, mit einem Kindsvater, der von all dem nichts wissen wollte und der Verzweiflung einer jungen Mutter. Heute steht hinter beiden nicht nur ein tief verwurzeltes familiäres Band, sondern auch eine Rasselbande unterschiedlichster Charaktere. Ein Sicherheitsnetz, das die Donahues in jeder Lebenslage aufzufangen bereit war. Als alleinerziehende Mutter gründete Martha vor über zwei Jahrzehnten eine neue Familie - an ihrer Seite der Mann, der für Maeve heute wie ein Vater geworden ist. Ein bodenständiges Leben stand ihnen bevor, ruhig; und durch und durch menschlich. Doch gleich, ob’s das Schicksal, göttliche Fügung oder einfach nur Zufall war: die Donahues hatten das Ende noch längst nicht erreicht. Menschlich ist heute nämlich nur noch ein Teil dieser Familie. Auf der anderen Seite: Gestaltwandler. Unverhofft erweiterte sich die familiäre Bande nach der Prägung Rudys - auf niemand geringen als Martha, die kopfüber in eine ihr völlig unbekannte Welt stolperte. Fünfzehn Jahre später zerreißt man sich immer noch das Maul über Martha und ihre zwei Männer. Über Küsse, die sie beiden schenkt. Über das das ungewohnte Konstrukt im Hause Donahue. Doch allem üblen Gerede zum Trotz, hat’s sie zusammengeschweißt.

Generation 1

Donahue Martha
Stand sicher auch ‘ne Menge anderer Kram auf deiner Bucket List; damals, mit 17. Hättest dir überlegt, welches College du besuchst, wie du dir die Hose aus dem Schaufenster von letzter Woche doch noch irgendwie bezahlen könntest, welchen Film du am Freitag mit deinen Freund:innen besuchst (...). Stattdessen hast du Babyausstattung second hand geshoppt, statt Kino standen Elternratgeber auf dem Plan und zack, da warst du auch schon Mutter. Allein, wohlgemerkt, denn der Kindsvater hat sich seither nie mehr blicken lassen. Hast das erstaunlich gut gewuppt und dich einige Jahre sogar ziemlich stolz als Alleinerziehende gefühlt. Allein geblieben bist du mit deiner Ältesten allerdings nicht lang. Waren drei Jahre, in denen es nur dich und Maeve gab, bevor’s dich, Maeve und Brent gab. Und ein Jahr später: Isla. Brent, ein Mann, wie’s das Bilderbuch vorsieht. Hat dich unterstützt und geliebt, über alle natürlichen Maße hinaus. Sogar dann noch, als aus euch vieren plötzlich … fünf wurden. Kein Kind - noch nicht. Aber die Sache mit der Prägung eines dir bis dato völlig unbekannten Mannes, das wirbelte alles durcheinander. Hat dir eine neue Welt offenbart und nach ein paar Jahren, da habt ihr euch auf eure Art und Weise eingegrooved. Heute führst du eine gesunde Beziehung - mit beiden. Rudy und Brent. Hast Kinder mit beiden: Isla und Atticus. Ist ein nicht-gesellschaftskonformes Konstrukt, das ihr da lebt, aber hey, was solls. Funktioniert doch?
Willst du diesen Charakter?
More Info
Donahue Brent
Du bist eindeutig zu gut für diese Welt. Und für die Welt, neben dieser Welt. Und die davor, die danach und eigentlich überhaupt. Dass du dich rührend um eine junge, alleinerziehende Mutter bemüht hast, hat man damals noch belächelt. Jaja, der Brent wieder. Dass du spontan ihr Kind als deins anerkannt hast, fand’ man ja auch noch ganz nett. Martha und du, ihr habt geheiratet und noch ein Kind bekommen: Isla. Da waren dann auch allen endgültig klar: das passt mit euch. Das Lächeln verschwand, Akzeptanz trat ein. Die allerdings … ziemlich schnell ins Wanken kam, als da plötzlich, Jahre später, ein Mann vor eurer Tür steht und offenbart, dass er sich in ein Tier verwandelt und leider Gottes, dummerweise, auf deine Frau geprägt ist - und euch deshalb jetzt für immer am Rockzipfel hängt. Du hast das irgendwie besser verarbeitet, als Martha. Hast ihr beigestanden, allen Widrigkeiten zum Trotz. Als deine Frau in aller Öffentlichkeit (und deinem Einverständnis) Rudy einen Kuss gegeben hat, war’s dann irgendwie doch dahin mit dem Verständnis für dich und deine liebenswerte Art. Zugegeben, ist für dich immer noch eher ungewöhnlich, aber du respektierst deine Frau, liebst sie. Du weißt, dass Liebe nicht rational ist und sich in deinem Fall eben auf dich und Rudy erstreckt. Du glaubst nicht an das dumme Geschwätz der Nachbarn, die sich das Maul darüber zerreißen, dass du treudoofer Hund einer offenbar untreuen Frau nachgeiferst. Bei euch ist zwar nicht alles eitel Sonnenschein, aber du kannst darauf vertrauen, dass in dieser Familie nichts ohne dein Wissen und Zugeständnis passiert.
Willst du diesen Charakter?
More Info
Dougan Rudy
Als du noch klein warst, warst du stets hellauf begeistert von all den Mythen, Sagen und Geschichten, die deine Familie zu jeglicher sich bietenden Gelegenheit hat verlauten lassen. Dass du mit Eintritt in die Pubertät dann auch Teil davon sein würdest, war dir lange nicht so ganz bewusst. Spätestens mit der ersten Verwandlung allerdings war klar: du bist wie sie, sie sind wie du. Hast das Leben als Wandler eigentlich immer ziemlich cool gefunden. Die Vorteile haben überwogen - bis sie’s nicht mehr getan haben. Dachtest immer, dieses Leben bietet dir mehr Freiheit, als das menschliche Dasein. Tja, falsch gedacht. Mit der Freiheit war’s vorbei, als du Martha das erste Mal gesehen hast. War, als liefe dein Leben plötzlich außer Takt, immer ein bisschen neben der Musik sozusagen. Als würde sich die Erde in die entgegengesetzte Richtung drehen, denn du nicht in ihrer Nähe warst. Man, das hat dir sogar richtig körperliche Schmerzen bereitet. Die Prägung hast du dir nicht ausgesucht. Das, was folgte, dann allerdings schon. Martha und du, ihr habt euch erst einrütteln müssen. Hat einige Zeit gedauert, bis sie dir überhaupt geglaubt hat - und dir dann einen wie auch immer gearteten Platz in ihrem Leben eingeräumt hat. Du wärst damals (und heute) alles für sie gewesen; ein treuer Freund, ein verlässlicher Schatten. Dass du ihr Geliebter würdest, damit hast du irgendwie nicht gerechnet. Leugnen konntest du’s zwar nicht, dass du’s dir gewünscht hättest, aber niemals hättest du dich zwischen Brent und Martha gestellt. Hast du ja nicht, streng genommen. Bist nur dazu gekommen. Heute bildet ihr sozusagen ein Trio. Und obwohl’s echt manchmal schwer zu erklären ist: du bist froh über diese “Einschränkung” in deinem Leben. Denn die scheint diesem erst einen Sinn gegeben zu haben.
Willst du diesen Charakter?
More Info
Umbridge Clifford
Als der positive Schwangerschaftstest vor dir lag, ist eine Welt vor deinem inneren Auge zusammengebrochen. Du hattest so viele Ziele, so viele Ideen von deiner Zukunft, die mit einem Kind überhaupt nicht kompatibel waren. Obwohl du das Alter dazu gehabt hättest, eine reifere Entscheidung zu treffen, hast du dich dafür entschieden, den kurzen schmerzlosen Weg zu wählen. Hast dich von Martha, die für dich damals schon nicht mehr, als eine Liebelei gewesen war, und deinem Kind distanziert. War kein guter Move, aber immerhin ehrlich. Hast klar gemacht, dass das zwar irgendwie auch dein Verschulden ist, sie aber keinen weiteren Input von dir erwarten kann. Heute schämst du dich für dein Verhalten, allen voran, wo du jetzt eine eigene Familie hast. Kinder, die dein Leben bereichern. Irgendwie schwer vorstellbar, dass da noch das andere Kind ist, zu dem du nie Kontakt hattest.
Willst du diesen Charakter?
More Info


Generation 2

Donahue Maeve
Wo du auftauchst, hinterlässt du Spuren. Brandmarken, Pfotenabdrücke, Eindrücke und Emotionen. War dir schon als Kind zu eigen, nie so ganz in eine der gängigsten Schubladen zu passen; bist ins Leben gestartet ohne das Klischee einer Familie zu bestätigen, das dir in einem anderen Leben vielleicht zugedacht gewesen wäre. Bist stattdessen groß geworden im dichten Dschungel der unerklärlichsten Fantasien, aufgewachsen als Mensch unter Monstern Gestaltwandlern. So banal dein Start also war, so viel Fahrt hat dein Leben aufgenommen, umso älter du wurdest. Die Ruhe hast du nie gefunden, war nie ein Teil von dir. Stattdessen hat’s dich immer weitergezogen, tiefer in die Mysterien dieser Welt, obwohl die meiste Zeit deines Lebens alles an dir so furchtbar zerbrechlich war. Zutiefst menschlich. Heute bist du nichts mehr davon; nicht mehr zerbrechlich, nicht mehr menschlich. Bist Teil dieser sonderbaren Welt, Teil von etwas, das du schon immer sein wolltest. Übernatürlich. Hast es dir nicht ausgesucht - nicht den Ort, nicht die Zeit, nicht die Art und Weise. Hast danach gefragt, es sogar eingefordert, aber nie damit gerechnet, dass es tatsächlich passiert. Heute wandelst du als Werwölfin durch die Wälder und Straßen, hast die ureigenen Instinkte der Menschen, die du scheinbar ohnehin nie besessen hast, gänzlich abgelegt. Du bist dir deiner Sache so verdammt sicher, dass du mit dem Kopf voran jeder Gefahr begegnest; und mehrmals nur knapp mit dem Leben davongekommen. Dass du jene, die sich um dich sorgen - allen voran deinen besten Freund, der gleich in mehrfacher Hinsicht ohne dich nicht leben kann - damit ebenso großen Gefahren aussetzt, wie dich selbst, jetzt, wo du den Weg nach London gewagt hast; jetzt, wo du dich in die Höhle des Löwen begeben hast - ja, diese Erkenntnis scheint sich noch längst nicht eingestellt zu haben.
Gehört zu: Berrie
More Info
Donahue Isla
Du bist nur einen halben Katzensprung jünger als deine ältere Schwester, was sichtlich dazu beigetragen hat, eure Beziehung zu festigen. Bist mit jemandem aufgewachsen, der nicht nur schon so halb fähig gewesen wäre, auf dich aufzupassen, sondern auch mit einer Spielpartnerin. Einsamkeit war nie ein Thema; spätestens nach 8 Jahren, als Atticus deinen Spielkreis nochmal erweiterte. Du warst zu jung, um wirklich zu verstehen, wieso das Gefüge deiner Eltern komisch für andere war. Hast irgendwie immer vorgelebt bekommen, dass es normal ist, was in eurem Haus abgeht. Als die Erkenntnis kam, dass nicht jedes Kind zwei Papas - und somit nicht jede Mama zwei Partner - hat, hat dich das nicht nur verwirrt, sondern auch unter Kindern des gleichen Alters für Ablehnung und gehässige Kommentare gesorgt. Umso älter du wurdest, desto präsenter wurde das Thema. Vielleicht war’s der eher unbeholfene Umgang deiner Eltern, dich an dieses Thema heranzuführen, das dafür gesorgt hat, dass dein Liebesleben heute ein mittelschweres Chaos ist. Vielleicht warst du auch zu beschäftigt mit der Erkenntnis, dass dein Stiefvater und dein Halbbruder samt Anhang übermenschliche Gestaltwandler sind. Vielleicht hat dich auch der Überfall und Fast-Tod deiner großen Schwester aus dem Gleichgewicht gebracht. Du hast in jungen Jahren so viel Last geschultert, dass du im Gewichtheben alle der Reihe nach schlagen könntest. Hast dich dafür ganz gut gehalten, will man meinen. Machst immer gute Miene zum bösen Spiel, weil wenn nicht du die Ruhe bewahrst, wer dann? Vielleicht würde es dir nicht schaden, Mal zuerst auf dich zu achten, als auf alle anderen.
Willst du diesen Charakter?
More Info
Dougan Atticus
Normal, normal - was ist schon normal? Seit du denken kannst, ist dein “Normal” alles andere als normal, aber das ist okay. Du weißt, was du bist (oder mal sein wirst). Du weißt, was dein Dad ist und alle, mit denen er zutun hat und die mit Argusaugen auf dich aufpassen. Dass deine Familie einem ungewöhnlichen Konstrukt folgt, ist auch normal für dich. Du gehst zur Schule und könntest, wenn du wolltest, alle Klassenkameraden, die dich auch nur dumm angucken, mit einem krassen Kinnhaken k.o. schlagen, aber - “Atticus, sowas machen wir in diesem Haushalt nicht.” Deine erste Verwandlung ist ungefähr zwei Monate her und seither hast du das Gefühl, die Welt besiegen zu können. Du bist unschlagbar und so voller Energie, dass auch die diversen Sportaktivitäten dich nicht auslasten können. Ja, du steckst so richtig tief drin in deiner Pubertät und schlägst dich zeitgleich noch mit den Auswirkungen deines Wesens rum; das ist schon alles nicht so einfach. Da hat man auch einfach keinen Kopf für alles andere.
Willst du diesen Charakter?
More Info


Information

male4 People female2 People diverse0 People Playable6/7 People


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.